Außenplätze / Platzreservierung / Training

Vier Rotsandplätze sind von den  Mitgliedern des TC Großenwiehe während der Saison kostenfrei nutzbar!

Die Plätze 3 und 4 stehen vorrangig dem Trainingsbetrieb und für Punktspiele usw. zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten für jedermann ohne Reservierung nutzbar.
Die Plätze 1 und 2 stehen vorrangig (Ausnahmen Jugend- und Mannschaftstraining gemäß Belegungsplan sowie Punktspiele) für jedermann zur Verfügung.


Gastspieler können die Plätze bei freien Stunden gem. Belegungsplan (siehe Aushang im Tennisheim – neben dem Eingang rechts) ebenfalls gemäß Gastspielordnung nutzen. Die Nutzung ist grundsätzlich jeweils für 1 Stunde incl. Platzpflege vorgesehen, und kann verlängert werden sofern keine weiteren Spieler auf einen freien Platz warten.   

 

Eine Außenplatzbuchung über Book&Play ist n i c h t möglich! Gastspieler müssen die genutzten Stunden in bar bezahlen.

 

Für den Zutritt zur Anlage / Halle wird eine Schlüsselkarte benötigt.


Feste Reservierungen für Mannschaftstraining und Gruppen  gemäß Belegungsplan


Zusätzliches Einzel- oder Gruppentraining mit Trainer: 
Bitte  bei Bedarf direkt beim Trainer (Kontaktdaten siehe "über uns") anmelden.Die Trainingsgebühren hierfür sind selbst zu tragen. Sofern  keine Mitgliedschaft im  Verein besteht, kommen  die Platzkosten hinzu.

Externes Einzel- oder Gruppentraining mit Trainer eines anderen Vereins muss vorher bei Bedarf direkt beim Vereinstrainer des TC-Großenwiehe angemeldet werden.


Reservierungen sind im ausgehängten Reservierungsplan zu den freien Zeiten vorab möglich (max. 2 Stunden und 2 Plätze je Woche).


Gastspielordnung    

Siehe  Aushang im Clubheim oder nachfolgenden Abschnitt.
      Platzbelegung und  Punktspielbetrieb bitte beachten!

 

  1. Der Verein stellt die Außenplätze Gastspielern gegen Zahlung einer

    Benutzungsgebühr zur Verfügung, sofern die Plätze nicht von Mitgliedern 

    in Anspruch genommen werden. Gäste können die Plätze nicht an Punktspiel-

    und Turniertagen sowie während der Mannschaftstrainingszeiten belegen.

  2. Die Gebühr beträgt pro Platz und volle Stunde:

                                                16,-  EUR (neu).

  3. Die Gebühr verringert sich anteilig, wenn Vereinsmitglieder mit Gastspielern den Platz gemeinsam nutzen: z.B. 2 Gastspieler, 1 Std, 1 Platz =  Preis wie oben                   oder: 1 Gastspieler + 1 Mitglied, 1 Std, 1 Platz = halber Preis wie oben.                 

  4. Die Benutzungsgebühr für Gastspieler ist im Voraus bar zu bezahlen:                   Eintrag in,ausliegende Liste am Eingang zur Tennishalle sowie Bezahlung in lesbar beschriftetem Briefumschlag in den Postkasten am Halleneingang werfen.

  5.  Teilnehmende Vereinsmitglieder haften für nicht bezahlte Gebühren des Gastspielers.

  6. Die Spiel- und Platzordnung sowie die Hausordnung sind zu beachten.

  7. Das Betreten und die Benutzung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr.

  8. Jeglicher Verstoß gegen diese Gastspielordnung hat ein sofortiges 

    Platzverbot zur Folge.

 

Platzordnung:

Die Tennisplätze dürfen nur in Tennisschuhen betreten werden !

Vor Beginn des Bespielens ist der Platz gegebenenfalls zu sprengen, sodaß die Oberfläche erdfeucht ist. Während des Spielens auftre­tende Spuren und Löcher in  der Mehloberfläche sind sofort zu besei­tigen. Mindestens 5 Min. vor Ablauf der Spielzeit ist mit der ord­nungsgemäßen Pflege zu beginnen, d.h.: Abziehen der Gesamtfläche mit Besen oder Schleppe, Abfegen der Linien und evtl. Anwalzen der lockeren Flächen, bis die erforderliche Festigkeit vorhanden ist. Alle benutzten Geräte sind ordnungsgemäß wegzustellen bzw. hinzuhängen. Evtl. Beschädigungen am Gerät‑oder Platz sind dem Platzwart zu melden. Außerdem ist auf Sauberkeit und Ordnung auf den Plätzen, im Clubheim und auf dem Gelände einschl. Zuwegung zu achten. Für liegengelassene persönliche Sachen wird keine Haftung übernommen.

Alle Spieler sind aufgefordert, die o.g. Regeln einzuhalten. Bei Mißachtung und Verstoß sind der Vorstand und die Mannschaftsführer berechtigt, sofort einzugreifen. Im Wieder­holungsfalle kann eine 1‑wöchige Platzsperre erteilt werden.